Ortswehr Neuendorf

Das Dorf:

Neuendorf gehört seit 1950 zur Stadt Beeskow und hat derzeit 174 Einwohner. Der Ort ist ein typisches Straßendorf. Die Dorfstraße wird gesäumt von alten Linden und Obstbäumen. Parallel zum Dorf verläuft die Straße von Beeskow nach Fürstenwalde (Autobahnzubringer L 411). Die Landschaftsbezeichnung „Weinberge" sowie die gleichnamige Straße nach Beeskow zeugen noch von früherem Weinanbau.

Das Gemeinschaftsleben im Dorf wird geprägt durch die im Ort befindliche Gaststätte, die auch als Gemeindehaus genutzt wird. Der ansässige Reitverein besitzt einen Springplatz, Mietpferde und eine Pferdepension und veranstaltet Reitturniere und Geländeausritte.

 

Die Ortsfeuerwehr:

Die Ortswehr Neuendorf wurde im Jahr 1929 gegründet. Die Wehr gehört zur Freiwilligen Feuerwehr Beeskow.

 

Derzeit hat die Ortswehr Neuendorf 17 Kameraden in der Einsatzabteilung. In der Jugendfeuerwehr sind momentan 13 Kinder und Jugendliche, davon sind 8 Mädchen.

 

Unser Einsatzgebiet beschränkt sich nicht nur auf das Dorf Neuendorf, sondern umfasst auch die anderen Ortsteile. Die meisten Einsätze werden mit dem Löschzug Beeskow abgearbeitet, weil wir im Ausrückeplan dem Teilbereich 1 dem Löschzug Beeskow zugordnet sind. Somit sind wir für das Süd- und Westliche Stadtgebiet zuständig.

 

Personal:

Gruppenführer 3 Kameraden
Maschinisten 4 Kameraden
Atemschutzgeräteträger 4 Kameraden
Einsatzkraft 6 Kameraden

 

Ortswehr Neuendorf